Alles ist gut

„Alles ist gut, wie es aus den Händen der Natur kommt.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

Heute ist wieder ein neuer Morgen, frei von Fehlern. Frei vom Gestern und Morgen, losgelöst von Vergangenheit und Zukunft. Ein neuer Morgen, wo draussen die Vögel ihr schönstes Lied singen und die vielen bunten Blumen hier und dort den Frühling preisen, der sich nun einlegt in grüne Felder, Wiesen, Weiden. Sich emporhebt aus den Wurzeln der Erde hinein in die Oberfläche des Jetzt. Um bestaunt zu werden in seiner schönsten Anmut. Pure Liebe ergiesst sich in Dein Sein, indem Du einfach atmest und diesen wunderbaren neuen Morgen lieb in Deine Arme nimmst, Dich an ihm weidest und erfreust. Mit all dem, was er heute an diesem kostbaren Tag Deines Lebens für Dich bereit hält. ~ Kannst Du sie riechen, die rieselnde Kraft des Frühlings, der nun einbricht in die jetzige Zeit? ~

Was glaubst Du, wird heute passieren? Welche Pläne hast Du geschmiedet, welche Menschen wirst Du treffen? Was für Aufgaben stehen heute an, die erledigt werden wollen, müssen, können, dürfen? ~ Was glaubst Du, wirst Du heute erleben, an Neuem erfahren und erkennen? Was von all dem, glaubst Du, wird Dich freuen, ärgern, erbauen, verletzen, verjüngen, heilen? Was wird Dir heute Mut geben, was Dich wütend machen? Wann und wirst Du lachen oder weinen? Wirst Du sprechen, singen, laufen, gehen oder sitzen, warten, weilen, stehen? ~

Weisst Du wirklich, was heute passiert? Kannst Du planen, wie es kommen wird? Hetzt und rennst Du durch den Tag, um das umzusetzen, was Du Dir vorgenommen hast? Oder hälst Du inne, um zu fühlen, was jetzt gerade ansteht und schöpfst aus der Gegenwärtigkeit des Moments?  Was nährt Dich heute an diesem Morgen? Was ist es, was Dich aufstehen lässt, um für das, an das Du glaubst, einzustehen und zu gehen? ~

Glaubst Du an Wunder und Hilfe von oben? Glaubst Du, dass Du auch heute nicht alles alleine bewältigen und stemmen musst? Dass Dir Liebe und Kraft aus der Natur zufliessen und Dein Sein erheben, so Du es zulässt? Dass das pulsierende Leben selbst Dich mit frischer, neuer Kraft erfüllt und lebendig hält? Dich beherzt durch Dein Leben gehen lässt mit einem inneren Lächeln über das Wunder Deines einzigartigen Lebens? Kannst Du all das fühlen? ~

Oder bist Du schon gestorben? Und nimmst all das gar nicht mehr wahr? Vielleicht spürst Du auch, wie eine dunkle Wolke aus Trübsal, Unmut und Hoffnungslosigkeit Dein Herz beschwert und Deine Seele müde macht. Wie die Schrecken und Nachrichten aus Funk und Fernsehen Dich verwirren, herunterziehen und an den Abgrund der Verzweiflung stürzen. So dass Du nicht mehr klar denken kannst, um zu wissen, was die Wahrheit Deines Herzens ist. ~

Egal, was und wie Du jetzt fühlst, sei Dir gewiss: Alles ist gut! Egal, was Du heute an diesem Morgen erleben und verarbeiten wirst, Du bist nicht allein. ~ Schau‘ Dich um und erhasche nur einen Blick in die Natur. Und schon wird Deine Seele gesund, werden Dein Herz, Dein Körper und Dein Geist genesen. Öffne Deine Sinne und Deinen Verstand für die immer da seiende Gegenwart der Natur, die Dich aufrichtig liebt, Dich nährt und geborgen hält, wie ein Kind in den Armen seiner geliebten Mutter. ~

Wahrlich, Mutter Erde ist die grösste unter den Liebenden und hilft uns, zu erwachen. Aufzuwachen vom Traum der Illusion von Schmerzen, Hass und Leid. ~ Höre ihr zu mit offenen Ohren und schauendem Herzen. Sehe sie an mit liebenden Augen und spreche mit ihr in Demut und tiefem Respekt vor ihrer unendlichen Weisheit. Tue dies jetzt und immer wieder und Du wirst staunen, wie sich Dein Leben verändern wird. Durch die liebende Verbindung zu Mutter Erde ruhst Du in Deiner wahren Natur und erschaffst damit Dein eigenes Himmelreich auf Erden.

Ich wünsche Dir einen WUNDERprächtigen Morgen in inniglicher Verbundenheit mit der wahren Natur Deines Herzens.

Birgitta

 

© Text 2016 by Birgitta Borghoff. brückenwege.ch. All rights reserved.

 

Bild oben: Wikipedia

Bild unten: Slideplayer.org

natur-platon

 

2 Kommentare

  1. Liebe Marina,
    ganz herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen. Ja, in Wirklichkeit ist alles gut. Manchmal vergessen wir das einfach und ich empfinde es sinnvoll, sich immer wieder daran zu er-INNErN. ❤
    Auch Dir einen ganz WUNDERprächtigen Tag mit viel Sinn für das feine und zarte im Wesentlichen.
    Herzlich,
    Birgitta ❤

    Gefällt mir

  2. O danke, liebe Birgitta,
    ist DAS ein schöner Einstieg in den Tag.
    Und der dick gedruckte Satz: Alles ist gut!
    Ja,den nehme ich gern mit hinein in alles, was auch immer ist.
    Er ist so wahr – auf tiefer Ebene.
    HerzLichte Grüße schickt dir in den wunderbar beginnenden Mai
    MarINa 🙂 ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s