Der Engel der Transformation

Ich wünsche Dir einen Engel der Transformation, der Dich von nun an begleitet, Dich Deinem wahren göttlichen Wesen ganz zu öffnen, um Dich in der Tiefe Deines ureigenen Wesens zu „sehen“, zu spüren, zu hören, zu erfahren. ~ Der die Strahlkraft Deines authentischen Seins zum Leuchten bringt, indem er die Lichtwellen der Veränderung und Transformation sanft durch Deine Energiekörper leitet. Um zu heilen, Dich zu wandeln und Dich neu zu erschaffen. ~ Der die Übergänge, die Du jetzt in den verschiedenen Bereichen Deines Lebens erlebst, liebevoll zusammen mit Dir co-kreiert. Sei es in Deiner Familie, an Deinem Arbeitsplatz, in Deinen Freundschaften, Beziehungen und Begegnungen aber auch in der Gestaltung und Erfüllung Deiner göttlichen Seelenberufung. ~ Der all die Hindernisse auf Deinem Lebenspfad gemeinsam mit Dir wegräumt und den Weg freimacht, Dich ganz und gar auf Dich selbst einzulassen und Deinem höheren Selbst zu vertrauen. ~ Der Dir die Gabe verleiht, jederzeit mit Deiner göttlich-inspirierten Intuition zu kommunizieren und aus Deiner tiefen göttlichen Quelle zu schöpfen. ~ Der Dir jetzt den energetischen Schub gibt, aus vollem Herzen und aus ganzer Seele Deinem individuellen Seelen- und Schöpfungsplan zu folgen, Deinen intuitiven Eingebungen zu vertrauen und diese in Liebe, Demut und tiefer Freude zum Wohle der Welt(en) ins Leben zu bringen und das zum Ausdruck zu bringen, was Dich zutiefst berührt und bewegt.

© 2016 Text by Birgitta Borghoff. brückenwege.ch. All rights reserved.

Bild oben: www.diekraftderbilder.de

Bild unten: www.aquafreaks.ch

IMG_0500-0.JPG

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s