Der Engel der Unversehrtheit

Ich wünsche Dir einen Engel der Unversehrtheit, der die Unschuld Deines göttlichen Seelenkerns offenlegt und Dich daran erinnert, wer Du wahrhaft im Grunde Deines Seelenwesens bist. ~ Der Dich fühlen lässt, dass Du in der Tiefe Deines Herzens bedingungslos geliebt bist, Dein schöpferisches Wesen in Wahrheit unversehrt und rein ist, Dein Herz und Deine Seele frei sind von jeglicher Schuld und Scham. ~ Dass es die göttliche Lebendigkeit selbst ist, die Dich tagtäglich und aufs Neue mit frischer lebensspendender Kraft und Energie erfüllt, damit Du leben, lieben und wirken kannst, um Deine seelischen und irdischen Aufgaben in bedingungslosem Vertrauen an das höchste Gute zu erfüllen. Und diese wunderbare Welt hier auf Mutter Erde schöpferisch mitzugestalten und in Demut zu dienen: Menschen, Tieren, Pflanzen ~ der ganzen Natur. Zu lieben, was Du fühlst, denkst und tust. Zu akzeptieren, was im Aussen als Spiegelung Deines Innen erscheint. Ob es Dir gefällt oder nicht, ob es schwer ist oder leicht. Ob es Dir persönlich dient oder nicht. Im tiefen Wissen darum, dass Du im Grunde Deiner Seele unversehrt, heil und bedingungslos geliebt bist. Auch wenn die Welt da draussen gerade den „Anschein“ erweckt, in sich zusammen zu stürzen. Alles, was uns einst Sicherheit und Frieden versprach, uns plötzlich den Boden unter den Füssen wegzuziehen „scheint“. ~ Ein Engel, der Dich in diesen noch nicht greifbaren Zeiten des Wandels auf Händen trägt, einen Raum der Geborgenheit und Gelassenheit um Dich hüllt. Um Dir den Halt zu geben, den Du jetzt brauchst, um zu Deinem vollen Seelen- und Herzpotenzial zu erwachen. Um Dich zum Wohle unseres Planeten einzusetzen und nichts unversucht zu lassen, um Deine eigene Unversehrtheit aufscheinen zu lassen im „scheinbaren“ Abstieg unserer geliebten Mutter Erde, der in Wahrheit ein Aufstieg ist. Ein Aufstieg in eine höhere Dimension, eine Ent-wicklung auf eine höhere Bewusstseinsstufe.  Wo Du die Mehrdimensionalität Deines göttlichen Wesens und unseres Planeten, einem ebenfalls göttlichen Lebewesen, auf vielfältige Art und Weise neu erfahren und erleben darfst und wirst. Um jetzt Dich, Deinen Nächsten, die Natur und die gesamte kosmische Schöpfung in deren jeweils ureigener Unversehrtheit im Spiegel der göttlichen Wahrhaftigkeit zu erkennen und fortan „ bedingungslos“ zu lieben.

© 2016 Text by Birgitta Borghoff. brückenwege.ch. All rights reserved.

Bild oben: http://www.srf.ch

Bild unten: http://www.matterhornparadise.ch

IMG_0517.JPG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s