Die 2. Rauhnacht ~ 26. Dezember 2016

Die 2. Rauhnacht vom 25. auf den 26. Dezember 2016 steht für den Monat Februar 2017.

Im zweiten Monat des Jahres sind wir aufgerufen, unserer „inneren“ Stimme zu lauschen und der bedingungslosen Führung durch unser höheres Selbst zu vertrauen. ~ Während wir uns im Januar darin üben, den Frieden in unserem Herzen zu erkennen, geht es nun darum, diesen bewusst in unserem Herzen zu leben. Das heisst auch, diesen in unserem alltäglichen Tun und Handeln zu integrieren. Die Kultivierung des Friedens in Dir ist ein hohes Gut. Ein Gut, welches Dir ermöglicht, das „Gute“, Wahre und Schöne in allen Bereichen Deines Lebens zu manifestieren. Sei es in der Begegnung mit Deinen Eltern, Kindern, Geschwistern, anderen Verwandten, mit Deinen Freunden, mit Deinen Kolleginnen oder Kollegen im beruflichen Wirkungsfeld. Oder im spontanen Anlächeln eines Fremden auf der Strasse oder im Supermarkt. ~ Mache Dir bewusst, dass jedes Lebewesen, sei es auch noch so klein, sei es ein Mensch, ein Tier oder eine Pflanze, ein Recht darauf hat, hier auf dieser Erde zu sein. Dass auch ein Terrorist oder eine Mörderin eine göttlich-inspirierte Seele in sich trägt und im Grunde seines bzw. ihres Herzens einfach nur glücklich sein will. ~ Trage die Verantwortung für Dein Leben und habe den Mut, Dir eine eigene Meinung über die Geschehnisse und Ereignisse auf der Erde zu bilden. Egal, was andere Menschen über Dich denken mögen. Prüfe mit Herz und Verstand, was und wie in den Medien berichtet wird. Fühle die Wahrheit, die jenseits der rollenbezogenen Aussagen von Politikern, Kirchenoberhäupten, Topmanagern, spirituellen Gurus, renommierten WissenschaftlerInnen, Medien oder Bildungsinstitutionen verborgen liegt. Nutze die kreative Vernunft Deines fühlenden „und“ denkenden Herzens. Mache Dir bewusst, dass Du die Wahrheit bereits kennst und Du Dich nur noch dafür öffnen musst, diese in Deinem Herzen in Empfang zu nehmen. Lässt Du diese Deine Wahrheit in Deinem Herzen zu, wirst Du erfahren, dass Du weder mit den Gedanken anderer noch mit Deinen eigenen Gedanken identifiziert bist. So verwirklichst Du Deine wahre Identität und darfst die grösstmögliche Freiheit Deiner Gedanken erleben.

© 2016 Text by Birgitta Borghoff. brückenwege.ch. All rights reserved.

Bild oben: http://www.pinterest.com

Rauhnachsreigen 2016/17

 

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. brueckenwege sagt:

    Hat dies auf brückenwege blog rebloggt und kommentierte:

    Zur Erinnerung, hier nochmals meine Impulse aus dem lauschenden Sein zum Monat Februar 2017 (empfangen in der 2. Rauhnacht 2016). ❤

    2016 Text by Birgitta Borghoff, http://www.brückenwege.ch. All rights reserved.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s