Heiliger Dreikönigstag/Epiphanie ~ 6. Januar 2017/2018

Liebe Seelen,

Zur Erinnerung meine Impulse und Wahrnehmungen aus dem lauschenden Sein zum Heiligen Dreikönigstag/Epiphanie am 6. Januar, die ich bereits vor genau einem Jahr empfangen habe und heute nochmals teile, weil die darin enthaltene Weisheit meinem Erleben nach zeitlos und nach wie vor aktuell ist. ❤

Liebe Grüsse,
Birgitta

brückenwege blog

„Als Heilige Drei Könige [mit Namen Caspar, Melchior und Balthasar] oder Weise aus dem Morgenland bezeichnet die christliche Tradition die in der Weihnachtsgeschichte des Matthäusevangeliums (Mt 2 EU) erwähnten „Sterndeuter“ (im griechischen Ausgangstext Μάγοι, Magoi, wörtlich „Magier“), die durch den Stern von Betlehem zu Jesus geführt wurden. […] Ihr Hochfest ist das Fest der Erscheinung des Herrn (Epiphanie) am 6. Januar.“

(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Heilige_Drei_K%C3%B6nige)

„[…] Epiphanie (von griechisch Epipháneia, latinisiert Epiphanía „Erscheinung“), Theophanie „Erscheinen Gottes“) oder Erscheinung des Herrn ist der ursprüngliche und heute noch meist gebrauchte Name des am 6. Januar begangenen Heiligen Dreiköngistag. […] Das Fest wird von den Westkirchen der Anbetung des Kindes durch die Weisen aus dem Morgenland zugeordnet, in den Ostkirchen als Tag der Taufe Jesu und Offenbarung der allerheiligsten Dreifaltigkeit begangen. […] Die Heiligen Drei Könige gelten in der Tradition als die ersten Missionare, die die Frohbotschaft in die ganze Welt hinausgetragen haben. Aus…

Ursprünglichen Post anzeigen 634 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s