Spiegelungen der Liebe im Wir

„Die Kraft der Liebe sich nun auftürmt in lichteren Höhen. Um sich einzuschwingen in ihr neues Sein und Wirken auf Erden. Sie erfasst Dich und mich in einem Augenblick stiller Freude tief im Innen. Überraschend und fein. Leise und sanft. Bei gleichzeitiger Offenbarung im vielschichtigen Aussen. Als weit reichende multidimensionale Spiegelungen und Reflexionen eines gemeinsamen Wir auf Erden. Immer im Jetzt und Hier. Wer wahr-nehmen kann, der fühle. Wer es fühlen kann, der gebe es wahr. Wahre-n wir gem-EIN-Sam(e), was uns allen zutiefst zueigen ist, geht der Same auf und erfüllt die Liebe immer wieder aufs Neue. Und es mangelt Dir und mir an nichts. Weil wir (als) gemEIN(er)-Sam(en) alles sind.“

(Impuls aus dem lauschenden Sein, 7.10.2018, Birgitta Borghoff)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s