Goldene Pfade betreten

„In Deiner Nähe

ich vor Sehnsucht vergehe.

Einstmals vom Winde verweht

wird jetzt eine andere Spur gelegt.

Diese weist den wahren Pfad,

den zu geh‘n ein schmaler Grat.

Wer sich traut,

hat nicht auf Sand, sondern aus Gold gebaut.“

(Impuls aus dem lauschenden Sein,

21.11.2018, Birgitta Borghoff)

2018 Text und Bilddesign: Birgitta Borghoff, Bild: @giphy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s