„Nein“!

„Nein!“

Unschönes
nicht beschönigend.
Unlauteres
nicht befürwortend.
Unwahres
nicht tolerierend.
Die Fassade
durchschauend.

„Nein!“

Den Blick haltend.
Fordernd.
Fördernd.
Bewegend.
Und bewegt.
Erlösend.
Frei und ganz.

„Nein!“

Sich zumutend
nicht anbiedernd.
Mit Mut und Geistesgegenwart.
Klar und rein.
Fokussiert
und forcierend.
Den Willen erhebend
und die Stimme.

„Nein!“

Wo da ist Ungerechtigkeit und Hass.
Angst und Neid.
Vergeltung und Rache.
Ein einfaches Nein.
Entschieden und bestimmt.

„Nein!“

Weil ein Nein das Ja ergänzt.
Und erst komplettiert
zum grossen Ganzen.
Wahrend.
Um zu wirken und zu sein.
Beides gleichermassen.
(Impuls aus dem lauschenden Sein, 8.12.2018, Birgitta Borghoff)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s