Spiegelbegegnung

So riefst Du mich und ich Dich. Und sie spiegelte uns in ihrem Sein. Vernetzte Welten des Gleichklangs im grossen Ganzen. Und sie lächelte, weil sie die Sonne aufgehen sah in beiden zugleich. In ihm, der einem kleinen Jungen gleich, unbeugsam und brav zugleich seine Pflicht tat und dabei dem reinen Chaos entfloh. Und in…

Dich neu erleben

Dich so zu erleben, ist nicht in Worte zu fassen. So unsagbar wortlos. Aber weit und weich. So weich wie niemals zuvor. Deine Weichheit und Sanftmut berührt meine Tiefe in grenzenloser Weitsicht. Ich möchte Dich halten – geborgen in meinen Armen. Und Dich wiegen wie ein Schleier im Wind. So warm und weich und zart…