Mutig neue Wege gehen und Brückenwege beschreiten

Rinderberg, Zweisimmen

Brückenwege sind ganz und heil. Es sind Wege der besonderen Art. Sei der Abgrund noch so tief. Es gibt immer eine Brücke, die Dich trägt und hebt über alle Hindernisse und Hürden hinweg. Du musst nur daran glauben, dass es ~ egal wo Du gerade bist und auf welchem Weg Du wandelst ~ eine Lösung gibt. Eine Lösung für und in jeder Situation, so hoffnungslos sie Dir auch er-SCHEIN-en mag.

Mit der Lösung verbunden ist auch der Weg, den nur Du neu gehen kannst. Wenn Du mutig bist, wird es ein Brückenweg sein. So gehst Du voran ~ Schritt für Schritt. Konzentriere Dich nicht allzu sehr auf die Füsse, sondern geniesse, ja bestaune den Ausblick, der sich Dir zu Füssen legt. Ehrfurchtsvoll, erhaben und besonnen. Dann nimm einen tiefen Atemzug und lasse ein, was Dir jetzt willkommen ist. Geniesse den Lebensatemzug in Deinem Innern, wie er Dir die Ehre  erweist, um Dich zu durchpulsen mit der Kraft der Sterne.

Schliesse die Augen und lasse Dich fallen für diesen einen Moment, wenn Du magst. ~ Dann atme aus, tief und weit. Lasse los, was Dich zu fest bindet und schwermacht und geniesse dieses Dich hingeben an den Moment. ~ Du findest Dich nun fast schon auf der Mitte der Brücke wieder. Jetzt wird es heikel, denn Du weisst noch nicht, ob Dich die Brücke tatsächlich tragen wird. Wird sie halten oder durchbrechen, wenn Du mit Deinem ganzen Gewicht auf der Mitte stehst? ~ Beobachte und schaue, was passiert.

Tiefe Stille. Die Zeit hält den Atem an. Du atmest die Unendlichkeit Deines Seins. Und Du bemerkst, wie Du plötzlich ganz gross und weit wirst. Wie sich Dein Herz und Deine Seele weiten in unbändigem Verlangen, mit dem Zielpunkt Deines Weges zu verschmelzen. ~ Du fühlst, wie sich der Sog der Sehnsucht erfasst, in neues unbekanntes Terrain vorzudringen. Um eine neue Erfahrung zu machen. Um Dich ganz zu fühlen und zu sein.

Und Deine Füsse setzen sich von neuem in Bewegung. Fröhlich, beherzt und vorfreudig begeistert, schreitest Du majestätisch voran wie eine Königin, ein König auf ihrem, seinen Weg ins Königreich. ~ Es öffnen sich Dir unzählige neue Welten. Dein Blick weitet sich ins Unendliche und Du siehst weiter als ein menschliches Herz zu fassen vermag.

Du spürst die Wärme, die Dich flutende Kraft und Energie, die Dich erfasst, als Du plötzlich dem Ende der Brücke gewahr wirst. ~ Du bist angekommen. Jetzt in diesem einen Moment. Zum genau richtigen Zeitpunkt, an einem für Dich jetzt stimmigen Ort. ~ Und Du staunst ob der Wunder, die Dir Dein neu gewonnener Mut zu Teil werden liess, weil Du Dich entschieden hast, Deinen ureigenen Brückenweg zu beschreiten.  ~ Lächelnd und wohlwissend weise.

(Impuls aus dem lauschenden Sein, 27.7.2018, empfangen auf dem Rinderberg bei Zweisimmen im Berner Oberland, Text und Bild: Birgitta Borghoff)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s