Die 6. Rauhnacht ~ 30. Dezember 2018

Ein tiefer Schlaf

Dich in Liebe umarmt.
Und löst letzte Schlacken,
die beitrugen zu Deinen Macken.
Macken, die ein jeder Mensch hat
und dadurch oft wird gesetzt von anderen schachmatt.
Hast Du Deine Macken erkannt,
ist der letzte Fluch gebannt.
Die Freude der Tiefe kehrt in Dich ein.
Die 6. Rauhnacht erlöst Dich von uralter Pein.
Losgelöst Du von allen Banden bist,
die Liebe nun nie mehr vergisst.
Ein neuer Segen
ward‘ Dir gegeben
und dringt tief und weit in Deine Poren ein.
Deine DNA aktiviert sich, Du fühlst Dich nicht mehr allein.
12 Stränge nun ziehen an einem Strang,
der verbindet Himmel und Erde sodann.
Denkst Du an Gutes,
bist Du sofort neuen Mutes.
Tue das Gute wo immer Du kannst,
damit alle alten Flüche Du bannst.
Karma und Glaubenssätze vergehen,
weil Du schon liegst in Geburtswehen.
Die Neugeburt Deines Herzens ist eingewebt
in der Seele Freimut Dein Geist sich erhebt,
um zu fliegen frisch, fröhlich frei.
Die goldene Sonne ist immer dabei.
Erfreu‘ Dich des goldenen Glücks, das Dir zufällt im Herzen,
das Dich anmutet frei von jeglicher Angst, Sorg‘ und Schmerzen.
Fühl‘ in der Tiefe, wer Du wirklich bist,
dann wirst Du versteh‘n, Deines Seelenplans List.
Säume nicht,
vergiss‘ mein nicht.
Werde Licht,
bis einst Dein falsches Herz in Stücke bricht
und Du erntest ewiglich,
was Dein Herz in wahren Wundern spricht.
(Birgitta Borghoff, empfangen in der 6. Rauhnacht, Zehan, Strahan, Gorden River, Tasmanien, 30.12.2018)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s